Sonntag, 20. April 2014

[Neuzugänge]

Frohe Ostern euch allen! :D


Ich muss zugeben, dass von diesen "Neuzugängen" einige bestimmt schon seit einem Monat in meinem Regal stehen. Zwei davon habe ich sogar schon gelesen, allerdings bin ich erst jetzt dazu gekommen (bzw. habe erst jetzt daran gedacht) mal wieder einen Post darüber zu machen...


The Name of the Wind (Patrick Rothfuss) - Teil 1 der Reihe
My name is Kvothe.
I have stolen princesses back from sleeping barrow kings. I burned down the town of Trebon. I have spent the night with Felurian and left with both my sanity and my life. I was expelled from the university at a younger age than most people are allowed in. I tread paths by moonlight that others fear to speak of during day. I have talked to gods, loved women, and written songs that make the minstrels weep.
You may have heard of me.






Der Krieg der Zwerge (Markus Heitz) - Teil 2 der Reihe
Im Geborgenen Land herrscht Festtagsstimmung. Während Zwerg Tungdil mit seinen Freunden Sieg über den verräterischen Magus Nôd'onn feiert, wälzt sich ein Heer hinterhältiger Orks heran, um das Zwergenreich zu zermalmen, Das Schwarze Wasser, ein düsteres Geheimnis, hat sie unsterblich gemacht, und schon bald müssen Tungdil und seine Gefährten ihre ganze Tapferkeit aufbieten, um sich den Bösewichten entgegenzuwerfen.
Inzwischen braut sich ein entsetzliches Unheil zusammen: Elf Verkörperungen eines gefallenen Gottes erheben sich mit ihrem Heer an der Westgrenze des Landes. Doch ein Zwerg gibt niemals auf, selbst wenn die Übermacht erdrückend scheint...





Über das Verbrennen von Büchern (Erich Kästner)
Erich Kästner ist doppelter Kronzeuge der Schandtat des Bücherverbrennens: In der Nacht des 10. Mai 1933 hat er auf dem Berliner Opernplatz mitansehen müssen, wie seine Bücher von den Nazis ins Feuer geworfen wurden - um 1965 zu erleben, dass in Düsseldorf der "Bund Entschiedener Christen" abermals seine Werke verbrannte.
Über das Verbrennen von Büchern versammelt erstmals vier Texte von Erich Kästner, in denen er erzählt, was 1933 - und danach wieder - geschah, wie es geschah und warum es geschah.







Die Legende vom heiligen Trinker (Joseph Roth)
Ein Bettler und Trinker erhält von einem Fremden unverhofft 200 Francs. Als Mann von Ehre will er das Geld zurückgeben, doch das wird durch seine Trunksucht stets verhindert... erst im Tod kann er sein Versprechen halten.


Der letzte Traumwanderer (Christoph Lode) - Teil 1 der Reihe
In einer Zeit der Dunkelheit, der Magie und der verlorenen Träume begibt sich ein Junge auf die Suche nach der Wahrheit...

Das gelbe Buch von Yaro D'Ar zu finden ist Liam Satanders einziges Ziel. Es war die letzte Bitte seines Vaters, bevor dieser von den gefürchteten Spiegelmännern ermordet wurde. Auf seiner Suche schleicht sie Liam in den Palast der mächtigen Herrscherin von Bradost ein - ein Ort voller Gefahren und dunkler Geheimnisse. Doch Liam kennt keine Furcht. Um herauszufinden, warum sein Vater sterben musste, würde er es mit jedem Feind aufnehmen. Selbst mit jemandem, der Macht über die Träume der Menschen besitzt...



Naked Lunch (William S. Burroughs)
Naked Lunch is one of the most important novels of the twentieth century, a book that redefined literature. A startling tale of a narcotic addict unmoored in New York, Tangier, and ultimately nightmarish wasteland known as Interzone, its formal innovation, taboo subject matter, and virtuoso style have exerted a significant influence on authors like Thomas Pynchon, J. G. Ballard, William Gibson and Will Self, as well as on music, film and the media generally. [...]







Deutsche Heldensagen (Edmund Mudrak
Dieses Buch des hervorragenden Sagenkenners Edmund Mudrak enthält eine Sammlung der schönsten deutschen Heldensagen.
Der Kampf Sigfrids mit dem Drachen, Kriemhilds Rache, Dietrich von Bern, Walther und Hildegund oder die Geschichte von Wieland dem Schmied sind nur einige der sagenumwobenen Erzählungen, denen der Leser in diesem Werk begegnet.








Das Elfenportal (Herbie Brennan) - Band 1 der Reihe
Zwischen den Säulen des Elfenportals lodert ein gleißendes blaues Feuer. Elfenprinz Pyrgus Malvae ist in großer Gefahr. Um seinen Verfolgern zu entkommen, gibt es für ihn nur noch einen Weg: die Flucht durch das Portal. Denn die Flammen darin führen direkt in die Gegenwelt...










Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen (Melanie Joy)
Wie kommt es, dass wir als Gesellschaft manche Tiere ganz selbstverständlich essen, bei anderen aber niemals auf diese Idee kämen? Die Sozialpsychologin Melanie Joy gibt darauf eine unbequeme Antwort. In ihrem bahnbrechenden Buch beleuchtet sie die Widersprüche und Motive unseres Essverhaltens - und zeigt, wie unsere Entscheidung, Fleisch zu essen, in hohem Maße fremdbestimmt wird. Zum Schaden der betroffenen Tiere wie auch zu unserem eigenen.






Gute Geister (Kathryn Stockett)
Veränderung beginnt mit einem Flüstern.

Jackson, Mississippi, 1962:
Drei außergewöhnliche Frauen brechen mit allen Konventionen. Sie haben das Gefühl zu ersticken und wollen etwas verändern - in ihrer Stadt und ihrem eigenen Leben.



  

  

Will Grayson, Will Grayson (John Green & David Levithan)
Once cold night, in a most unlikely corner of Chicago, two strangers cross paths. Two teens with the same name, running in two very different circles, suddenly find their lives going in new and unexpected directions culminating in heroic turns-of-heart and the most epic musical ever to grace the high school stage.









An Abundance of Katherines (John Green)
When it comes to relationships, Colin Singleton's type is girls named Katherine. And when it comes to girls named Katherine, Colin is always getting dumped. Nineteen times, to be exact. On a road trip miles from home, this anagram-happy, washed-up child prodigy has ten thousand dollars in his pocket, a bloodthirsty feral hog on his trail, and an overweight, Judge Judy-loving best friend riding shotgun - but no Katherines.
Colin is on a mission to prove The Theorem of Underlying Katherine Predictability, which he hopes will predict the future of any relationship and avenge Dumpees everywhere, and may finally win him the girl.


























Kommentare:

  1. Hallo :-)
    Um das Heldensagen-Buch beneide ich dich schon ein bisschen, weil ich Mythologie liebe. "An Abundance of Katherines" lese ich gerade und das ist einfach nur gut, total witzig, aber im selben Moment auch irgendwie ernst. "Will Grayson, Will Grayson" möchte ich auch noch lesen, weil ich sowohl John Greens als auch David Levithans Schreibstil total mag.

    Viel Spaß beim Lesen und frohe Ostern! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sagen und Legenden aus aller Welt liebe ich auch, nur aus Deutschland kannte ich bislang die meisten nur vom Namen her, daher will ich mich in der Richtung endlich mal ein wenig weiter bilden :D
      Von David Levithan hab ich bislang noch nichts gelesen, aber ich l-i-e-b-e John Greens Bücher, darum werden mich beide Bücher (hoffentlich) nicht enttäuschen...

      Löschen
  2. Der Name des Windes liegt schon ewig auf meinem sub... schade dass ich es mir nicht auf englisch gekauft hab, das wär bestimmt billiger geworden.
    Von John Green habe ich mittlerweile alles gelesen, seine Bücher sind perfekt (: Viel Spaß damit!

    AntwortenLöschen